Karnivoren - Fleischfressende Pflanzen

Nicht nur die Astronomie habe ich in meiner Freizeit im Kopf. Ein anderes "Hobby" sind meine Fleischfressenden Pflanzen.
Ein paar meiner Pflanzen möchte ich hier vorstellen. Auch wie ich sie Pflege, beschreibe ich auf dieser Seite.


Die Bilder lassen sich durch anklicken größer darstellen.


Sonnentau  
Sonnentau - Drosera aliciae

Diese kleine Pflanze habe ich seit 2012.

Der kleine und flache Sonnentau hat jetzt schon ein paar mal geblüht.
Er ist klein, und nimmt im Beet kaum Platz weg.

Sonnentau  
Sonnentau

Diese kleine Pflanze habe ich seit 2011.
Sie blüht jedes Jahr. Die kleinen Fangblätter sind nur wenige Millimeter groß, die Tröpfchen an den Enden der Fäden sind kaum mit den Augen zu sehen.


Sonnentau  
Eine Detailaufnahme von einem Fangblatt ist auf diesem Bild zu sehen.


Sonnentau  
Sonnentau - Drosera scorpioides

Diese kleine Pflanze bildet kleine Stämmchen aus.
Die weißen Fäden, die von unten herauf wachsen, kann ich einzeln nicht erkennen, erst mit einem Vergrößerungsglas kann ich diese einzeln sehen.
Auch die Fangblätter und die Klebetröpfchen daran sind nur wenige Millimeter groß.

Diese Pflanze habe ich ebenfalls seit 2012.

Sonnentau  
Die kleine Pflanze im Detail.

Sumpfkrug  
Sumpfkrug - Heliamphora heterodoxa x minor

Seit 2014 habe ich diese Pflanze.


Kannenpflanze  
Kannenpflanze - Nepenthes

Diese Pflanze habe ich seit 2014.
Es ist eine Zwergkannenpflanze, die genaue Art kenne ich aber nicht.

Kannenpflanze  
Kannenpflanze - Nepenthes

Diese größere Kannenpflanze habe ich seit 2013.
Die Kannen meiner Pflanze sind gefüllt mit vielen Wespen.


Schlauchpflanze  
Schlauchpflanze - Sarracenia

Diese Pflanze, die ich seit 2013 habe, hat sich zu meinem größten Insektenvertilger entwickelt.
Die hellen Stellen und dunklen Stellen an den Pflanzen, sind die Bereiche, die vollgestopft von Insekten sind.

Schlauchpflanze  
Schlauchpflanze - Sarracenia purpurea

Meine älteste Pflanze, die ich seit 2010 habe.

Diese Pflanze hat einen sehr starken Wuchs.
Im Herbst entferne ich alte und vertrocknete Fangschläuche, die dann im Frühjahr wieder zahlreich nachwachsen.


Schlauchpflanze  
2014 machte diese Pflanze eine Blüte.


Wasserschlauch  
Wasserschlauch - Utricularia sandersonii

Diese kleine Pflanze wächst vereinzelt in meinem Blumenbeet.
Die Blüten sind sehr klein, die sehr kleinen Blätter sind fast nicht unterscheidbar.


Wasser  
Die Pflege der Pflanzen

Meine Pflanzen gieße ich nur mit destillierten Wasser, das ich mir im Supermarkt kaufe.
Ich dünge meine Pflanzen nicht. Auch ein "füttern" der Pflanzen sollte man tunlichst unterlassen.

Die Erde der Pflanzen halte ich immer sehr feucht, das Substrat darf nie austrocknen.

Ein Teil der Pflanzen steht bei mir am Balkon im Schatten, andere Pflanzen, wie der Sonnentau bekommen für ein paar Stunden direkte Sonne ab.


Erde  
Diese empfindlichen Pflanzen sollten nur in dafür geeignete Spezialerde gepflanzt werden.
Andere Erde, insbesondere kalkhaltige Erde vertragen diese Pflanzen nicht.

Meine Pflanzen überwintere ich im hellen, aber kalten Treppenhaus. Eine Überwinterung in der warmen Wohnung ist für die Pflanzen nicht so gut.
Ich gieße im Winterhalbjahr weniger, achte aber darauf, das die Erde nicht austrocknet.


Alle Bilder dieser Seite entstanden mit einer Panasonic LUMIX DMC-FZ150 und zum Teil mit einer Panasonic Nahlinse (DMW-LC55).