Lunt LS80MT/B1200C H-alpha Sonnenteleskop

Mein Setup für die Beobachtung der Chromosphäre und des Sonnenrandes in der Hα Linie bei 656,28nm.


Lunt LS80MT/B1200C H-alpha Sonnenteleskop


Bei dem Lunt Teleskop handelt es sich um ein modular aufgebautes Teleskop das sowohl für die Beobachtung der Sonne in der H-alpha Linie verwendet werden kann, und mit einem Umbausatz zu einem normalen Teleskop umgebaut werden kann.
Bei der Optik handelt es sich um eine zweilinsige ED-Optik, bestehend aus FPL-53 Glas. Der Durchmesser der Optik beträgt 80mm, die Brennweite 560mm.

Die Abstimmung (Tuning) der H-alpha Linie wird über die Veränderung vom Luftdruck im Etalon erreicht. Die Halbwertsbreite vom internen Etalon ist <0,7 Å. In diesem Teleskop ist ein Blockfilter mit 12mm Durchmesser (B1200) verbaut.
Der Okularauszug ist ein Crayford mit einer 1:10 Untersetzung. Im Tragegriff ist ein Sonnensucher untergebracht.

Das Teleskop zeigt bei der Beobachtung der Sonne in der H-alpha Linie ein detailreiches und scharfes Bild.
Die Spikulen am Sonnenrand sind aufgelöst, die Protuberanzen erscheinen nahezu plastisch am Sonnenrand. Die Handhabung des Luftdrucktunings ist sehr einfach zu bewerkstelligen.


Die Okularpalette:


Okularbrennweite Vergrößerung Ap in mm Feld in °
14mm 40x 2,0mm 2,0°
11mm 51x 1,6mm 1,6°
8,8mm 64x 1,3mm 1,3°
6,7mm 84x 1,0mm 0,9°
4,7mm 119x 0,7mm 0,7°