Über mich

Ich  
Geboren bin ich im Dezember 1967.

Meine Heimat ist Mittelfranken.

Ich bin Vater von zwei Kindern.

Von Beruf bin ich Schichtführer in einem Dachziegelwerk.

Meine große Leidenschaft ist die Astronomie und die Astrophysik, die mich schon als Kind begeisterte.

In meiner Freizeit findet man mich im CINECITTA', im Planetarium oder beim Inlinerfahren.

Auch in Nürnberg bin ich auf diversen Veranstaltungen, Museen oder Cafés anzutreffen.

Bei mir gibt es viele Bücher, gute Geschichten lese ich gerne.



Reader  
Ein wichtiger Bestandteil in meiner Freizeit ist mein E- Book Reader.

Ob die Pause in der Arbeit, zum Wartezeiten überbrücken oder in der U- Bahn, dieses kleine Gerät immer dabei.



Orchidee  
Zuhause habe ich viele, viele Pflanzen...

Ab und an blühen auch einige von diesen Pflanzen.
Ein paar, von denen, die sich durch gerungen haben, zu blühen, habe ich fotografiert.

Ein Klick in das Bild der Orchidee zeigt weitere Bilder meiner blühenden Pflanzen, die ich aber zum Teil nicht mehr habe.


Auch einige Karnivoren (Fleischfressende Pflanzen) wachsen auf meinem Balkon munter vor sich hin.
Ein paar Bilder von diesen Pflanzen habe ich auf meiner Seite veröffentlicht.



Celona  
Café & Bar Celona.

An der Fleischbrücke 1-3, 90403 Nürnberg

Das Café Celona an der Fleischbrücke in Nürnberg ist das häufigste Lokal, das ich in Nürnberg aufsuche.
Neben der Finca von Celona an der vorderen Insel Schütt, ist diese das zweite Celona in Nürnberg.

Das Lokal ist sehr oft gut besucht, was für eine gute Qualität spricht.

Der Innenraum ist gemütlich eingerichtet, hier lässt es sich bei einem Kaffee oder bei gutem Essen gut aushalten. Auch draußen, direkt an der Pegnitz und der Fleischbrücke gibt es viele Sitzgelegenheiten.

Gerade an warmen (Sommer-) Abenden kann man hier gemütlich sitzen, sich unterhalten oder einfach nur schauen.

Diese Café kann ich für einem Besuch gut empfehlen.


Celona  
Café & Bar Celona Finca.

Vordere Insel Schütt 4, 90403 Nürnberg.

Eines meiner Lieblingscafés- und Restaurants in Nürnberg.

Im Sommer lässt es sich im großen Garten, direkt an der Pegnitz gut aushalten. Die Bäume und die großen Sonnenschirme spenden viel Schatten. Unten an der Pegnitz ist es zudem sehr ruhig, nur das rauschen vom Fluss ist zu hören.

In dem gut besuchten Lokal geht es im Innenraum zuweilen etwas laut zu.
Ein gut besuchtes Lokal ist schon ein guter Hinweis darauf, das dieses Café und Restaurant von guter Qualität ist.

Die Bedienung ist sehr nett und zuvorkommend.

Das Celona bietet sich besonders vor einem Kinobesuch im CINECITTA' Multiplexkino an.

Das Celona, und auch das Celona an der Fleischbrücke in Nürnberg kann sehr empfehlen. 


Der Solarberg in Fürth/Atzenhof.

Der Solarberg in Fürth ist der Aussichtsberg, fast vor meiner Haustür, an dem viele Fotos von Sonnenuntergängen oder Mondaufgängen entstehen.
Bei schönem Wetter am Abend und manchmal auch am frühen Morgen bin ich dort oft anzutreffen.


Solarberg